Kontakt

Onlinevertrieb Innovativer Produkte
ein Geschäftsbereich des Unternehmens
Kreative Sortimente
Dipl.-Ing. Karin Wenger
Hallesche Str. 79
06366 Köthen (Anhalt)

0340 - 850 792 44

E-Mail schreiben

Eine Alarmanlage für die Gartenlaube: Bei Einbruch Anruf!

Oftmals ist es nicht die „fette Beute“, sondern „Flausen im Kopf“, Abenteuerlust und Langeweile, die als Motiv für einen Laubeneinbruch genügen.

So manch zwielichtige Gestalten werden offenbar von Schuppen, Gartenlauben, Bungalows, Wochenendhäusern, Ferienwohnungen und anderen abgelegenen Örtlichkeiten magisch angezogen. Gerade im Herbst und Winter, also mit Beginn der dunklen Jahreszeit, steigt die Zahl der Einbrüche in Gartenhäuser dramatisch an. Oft sind die Lauben winterfest gemacht und werden mehrere Wochen oder gar Monate nicht vom Besitzer genutzt. Ideale Bedingungen für einen Einbruch – die Täter fühlen sich sicher, lassen sich Zeit, wohnen manchmal mehrere Tage oder gar Wochen in der Gartenlaube. Der Sachschaden ist oft höher als der Wert der Beute und es ist sehr ärgerlich für den Eigentümer, die Zerstörungen zu beheben.

So gibt es kaum einen Vorstand eines Kleingartenvereins, der noch nicht mit dem Thema Laubeneinbruch konfrontiert wurde.

Leider ist bei stetig steigender Anzahl von Einbrüchen in Gartenlauben die Aufklärungsquote sehr gering. Verschiedene Statistiken besagen, dass wohl weniger als 10% der Laubeneinbrüche aufgeklärt werden.

Ob im Gartenhaus oder einer Laube im Schrebergarten, mit geringem Aufwand - durch den Einsatz eines Mini-Keepers -verbessert der wachsame Gartenfreund die Chancen, einen Einbrecher zu erwischen, enorm. Da die Alarmanlage nur die Größe einer Zigarettenschachtel hat, kann man sie auch im Gartenhaus gut tarnen oder verstecken. Der eingebaute Akku überbrückt mehrere Stunden Stromausfall.

Wenn kein Stromanschluss in der Gartenlaube vorhanden ist, können Sie externe Batterien oder Akkus als Stromquellen nutzen. Bewährt hat sich hier die (ausrangierte) KFZ-Batterie, welche die Alarmanlage für ca. 6 Monate mit Strom versorgt. Geeignete Adapterkabel  sind als Zubehör erhältlich.

Die Fach-Zeitschriften „Der Gartenfreund“ und „Der Fachberater“, das MDR-Fernsehen sowie andere Medien berichteten bereits ausführlich über die kleine Alarmanlage mit großer Wirkung.

Insbesondere wenn Sie die Gartenlaube mehrere Wochen oder Monate nicht nutzen, ist die Überwachung durch den Mini-Keeper sinnvoll. So haben Sie das gute Gefühl, dass zum Beginn der nächsten Gartensaison noch alles in Ordnung ist.

Kontakt

Onlinevertrieb Innovativer Produkte
ein Geschäftsbereich des Unternehmens
Kreative Sortimente
Dipl.-Ing. Karin Wenger
Hallesche Str. 79
06366 Köthen (Anhalt)

0340 - 850 792 44

E-Mail schreiben